2 geflochtene Stühle

2 geflochtene Stühle

Ein fast ausgestorbenes Handwerk. Leider landen viele alte Stühle auf dem Sperrmüll, weil die Sitzfläche kaputt ist. So ein Geflecht zu reparieren ist viel Arbeit, aber es lohnt sich – immerhin geht es hier um Werterhaltung und -schätzung des Möbelstückes, ganz abgesehen von der Erhaltung dieses alten Handwerks. Ich erneuere nicht nur das Geflecht, sondern arbeite auch die dazugehörigen Stühle wieder auf. Geleimt wird nur mit Knochenleim.

Flechten so wie früher

Ich denke wie ein Restaurator, d.h. ich versuche immer möglichst erhaltend zu arbeiten. Ich flechte nach alter Tradition, also ohne Leim und mit Knoten und zwar so, dass das von mir eingesetzte Geflecht auch für zukünftige Stuhlflechter leicht zu entfernen ist und die Löcher nicht aufgebohrt werden müssen. Rückenlehnen werden nicht durchbohrt, sondern gesteckt, so dass die Rückseite der Stuhllehnen unbeschädigt bleibt. Das macht nicht jeder so. Mehr zu meiner Philisophie….

Das Wiener Geflecht

Sie kennen bestimmt die bekannten Kaffeehausstühle von Thonet mit einer runden, geflochtenen Sitzfläche. Das hierbei verwendete Flechtmuster nennt man Wiener Geflecht oder Achteckgeflecht. Diese Geflechtsstruktur hat sich so weit durchgesetzt, dass fast alle geflochtenen Sitzflächen ein ‚Wiener Geflecht‘ zeigen. Es ist stabil und für Stuhlsitze geeignet.
Aber auch sehr schöne und seltenere Muster, wie z.B. Sterngeflecht oder Diamantgeflecht können Sie bei mir in Auftrag geben.

Thonet Freischwinger s32

Thonet Freischwinger S32 , Marcel Breuer (1929/1930) mit Fertiggeflecht (Bild: Wikipedia)

Handgeflochten oder Fertiggeflecht?

Handgeflochtene Sitzgeflechte können Sie an den Bohrlöchern im Holzrahmen erkennen. Jeder Faden wird einzeln aufgespannt und verflochten.
Das Wiener Geflecht findet man auf vielen antiken Stühlen, Thonet Bugholzstühlen und Freischwingern, die älteren Modelle sind handgeflochten, die neueren haben ein Fertiggeflecht.

Sterngeflecht / Diamantgeflecht

Sterngeflecht / Diamantgeflecht

Ein sehr dekoratives Muster ist das Diamantgeflecht oder auch Sterngeflecht. Es eignet sich allerdings nicht für Sitzflächen, sondern nur für Lehnen oder Heizkörperverkleidungen, z.B.

Ein Stuhl, der nicht zum Sitzen genutzt wird, ziert den Raum auch sehr, wenn Sitz und Lehne mit diesem Muster geflochten werden.

 

 

Dänisches Geflecht – Wishbone chair / Y-chair von Wegner

wishbone chair Wegner

Y-Stuhl / Wishbone chair / CH24 Hans J. Wegner

Auch dänische Flechtschnur erneuere ich fachgerecht in Handarbeit.

Dänische Flechtschnur (Papierschnur) wird in Dänemark hergestellt Die üblicherweise mit diesem Material bespannten Stühle zählen zu den modernen dänischen Möbeln. Da diese Schnur aus Papier besteht, sollten Sie darauf achten, das Geflecht nicht nass werden zu lassen, da es sonst aufweicht. Ich biete auf Wunsch die Schnur auch in schwarz an.

 

Niels O. Møller No. 75

Ich repariere Wiener Geflecht, Thonet Geflecht, Y-Chair / Wishbonechair CH24 von Hans J. Wegner für Carl Hansen & Son, Dänische Stühle von Niels O. Møller, usw. – fragen Sie mich einfach!

 

…. Ach ja, und Stühle kann man doch nie genug haben. Wenn am Boden kein Platz mehr ist, hängt man sie eben an die Wand! 😉

Stuhlausstellung